Weizenbaum zur Unterscheidung von prothesenartiger, automatischer und autonomer Maschine... 
"(Prothesenartige Maschinen) ...sind funktionelle Erweiterungen des menschlichen Körpers (...) Manche von ihnen (...) verstärken die rohe Muskelkraft (...), manche (...) sind Erweiterungen des menschlichen Sinnesapparates. Andere vergrößern die natürliche Reichweite des Menschen."(Weizenbaum 1977, S.38)"(...) automatische Maschinen müssen erst für ihre Arbeit eingerichtet und dann durch Sensoren oder menschliche Bedienungskraft gesteuert oder reguliert werden."(Weizenbaum 1977, S.44)"Eine autonome Maschine zeichnet sich dadurch aus, daß sie - einmal in Gang gebracht - aufgrund eines eingebauten Modells eines Aspektes der realen Außenwelt von allein funktioniert."(Ibid.)
<Inhalt>

Einstiegsseite