Weizenbaum über neue Medien im Unterricht  
"(...) die wirklichen Fragen werden nicht mehr gestellt. Zum Beispiel (...) Hänschen kann nicht lesen, und nun kommt eine Firma, die hat so ein Bildschirmgerät entwickelt mit einer Tastatur usw., und Hänschen wird davorgesetzt, und nach einer Weile sieht man, dass er ein bisschen besser lesen kann als früher (...) dann sagt man: "Seht her, wie gut wir das gemacht haben!" Aber die Frage, warum Hänschen nicht lesen lernte, ist damit nicht beantwortet: Sie wurde verhüllt. (...) der Computer hat ja alles erledigt."(S.64, Weizenbaum 1984)
<Inhalt>

Einstiegsseite