Gedanken Sarah Connors...  
"Als ich John mit der Maschine sah, war es auf einmal ganz klar: Der Terminator würde niemals aufhören, er würde ihn niemals verlassen. Und er würde ihn niemals wehtun, ihn niemals anbrüllen oder sich betrinken und ihn schlagen oder behaupten, er wäre zu beschäftigt und hätte keine Zeit für ihn. Er würde immer für ihn dasein und er würde sterben um ihn zu beschützen. Von all den möglichen Vätern, die während all der Jahre gekommen und gegangen waren, war diese Maschine, dieses Ding der einzige, der den Ansprüchen gewachsen war. In einer wahnsinnig gewordenen Welt war er die vernünftigste Alternative."Aus Terminator 2 (USA 1991), einem der erfolgreichsten SF-Filme der 90er Jahre.
<Inhalt>

Einstiegsseite