Art Education Research – das neue ejournal des IAE

Die mit unterschiedlichen Begriffen und Programmatiken verbundene Praxis von kultureller Bildung, Kunstvermittlung und ästhetischer Bildung stellt ein sich ausweitendes Arbeitsfeld mit immer grösserer kulturpolitischer Bedeutung dar. Damit verbunden ist ein wachsender Bedarf an Forschung, die die kultur- und bildungstheoretische Fundierung, die Entwicklung von Kriterien für Förderung und Professionalisierung, adäquate Darstellungs- und Dokumentationsweisen und nicht zuletzt die Entwicklungsmöglichkeiten für Praxen kultureller Bildung im Bezug auf gesellschaftspolitische Fragestellungen in den Blick nimmt.
Art Education Research bietet hierfür ein Medium. Es will als Plattform dazu beitragen, das Feld der Forschung in der kulturell-ästhetischen Bildung und Kunstvermittlung im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zu vernetzen und zu etablieren. Es erscheint zweimal jährlich und ist kostenlos auf http://iae-journal.zhdk.ch/ abrufbar. Ein internationaler Beirat unterstützt die Arbeit des Journals durch kritisches Feedback.
Die erste Ausgabe widmet sich dem Thema Praxisforschung in der kulturellen Bildung: Kontexte, Methoden und Ergebnisse. Die Beiträge basieren auf Beiträgen aus der ersten IAE Akademie, die im September 2009 an der Zürcher Hochschuler der Künste (ZHdK) stattfand.
Art Education Research °1